• +49 40 / 734 744-0
  • Mo-Do. 08:00 - 17:00 Uhr | Fr. 08:00 - 15:00 Uhr

Pressen und Falzeinbrennen mit Prä-Maschinen

PräForm

Buchpresse und Falzeinbrennmaschine

Die PräForm ist eine Maschine zum Einpressen von Büchern nach dem Einhängen und dem gleichzeitigem Einbrennen des Falzes. Sie verarbeitet Einzelbücher im Sortiment sowie Serien im industriellen Bereich gleichermaßen gut.

Die PräForm ist eine Buchpresse und Falzeinbrennmaschine. Sie ist mit Leichtmetall-Pressplatten im Format 520 x 450 mm und beheizten Einbrennleisten versehen. Werksmäßig sind Einbrennleisten in abgerundeter Form eingebaut. Diese eignen sich speziell für cellophanierte und laminierte Papiere, aber auch für andere Einbandmaterialien wie Gewebe. Optional sind für die PräForm  auch spitze oder rechteckige Einbrennleisten erhältlich. Der Andruck der Einbrennleisten im Falz ist, unabhängig vom eingestellten Pressdruck, über die Druckluftregulierung einstellbar und kann so entsprechend dem gewählten Einbandstoff und der gewünschten Falztiefe angepasst werden. Die Temperatur der Einbrennleisten wird über das Bediendisplay geregelt und wird entsprechend der Klebstoffeigenschaft, Einbandmaterial und auch der Arbeitsgeschwindigkeit angepasst.
Ein visueller Falzandeuter hilft bei der Anlage des Buches bei der Einzelfertigung. Ein justierbarer Rückanschlag beschleunigt die Anlage bei der Serienfertigung.
Die gewünschte Einpressdauer lässt sich dem Material entsprechend auf dem Display vorwählen. Nach Ablauf dieser Zeit öffnet sich die Presse automatisch, und das Buch kann entnommen werden. Damit lässt sich der Arbeitszyklus sehr genau der Geschwindigkeit des Einhängens anpassen. Die PräForm  ist also bereits geöffnet, wenn man das nächste Buch einlegen will. Hierdurch wird der Arbeitsablauf beschleunigt.
Ein manuelles Öffnen der Presse  ist jederzeit über einen Drucktaster möglich.
Nach dem Einhängen wird das Buch bei der Einzelfertigung so auf der unteren Pressplatte platziert, dass der Falz auf der unteren Einbrennleiste liegt. Ein optischer Falzandeuter (Lichtlinie) markiert die obere Einbrennleiste.
Zur Fixierung des Buches kann die obere Pressplatte mit der Einbrennleiste durch ein Fußpedal abgesenkt werden.
Um das Einlegen des Buches bei der Serienfertigung zu beschleunigen, ist ein Rückanschlag vorgesehen, der auf die Buchgröße eingestellt wird. Dieser wird über einen Taster gelöst, entsprechend der Buchbreite ausgerichtet und durch den Taster auf der gewählten Positione fixiert. Jedes weitere Buch wird nun beim Einlegen nur noch gegen den Anschlag geschoben und ist richtig ausgerichtet.
Nach dem Auslösen des Pressvorgangs  über den Taster "Presse schließen" wird der Pressdruck der Einbrennleisten erst aufgebaut, wenn die Pressplatten bereits anpressen. Dadurch wird erreicht, dass der Falz oben und unten in jedem Falle gleichmäßig eingebrannt wird. Zusätzlich können Temperatur, Einpressdauer und der Andruck der Einbrennleisten dem Produkt angepasst werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
Nach der eingestellten Pressdauer öffnet die Maschine  automatisch oder manuell über den Taster "Presse lösen". So kann auch der automatische Pressvorgang vorzeitig abgebrochen werden.
Das fertige Buch kann nun entnommen werden. Es wird in der Regel noch zum Austrocknen gestapelt, muss aber nicht noch einmal nachgepresst werden.
Alle Einstellungen wie z. B. Pressdauer, Pressdruck, Temperatur und automatischer Öffnung werden über das Bediendisplay vorgenommen.
Ein externer Zugriff auf die Steuerung ist über die eingebaute LAN-Schnittstelle möglich.

Die Arbeitsgeschwindigkeit und Bedienung der PräForm sind auf den Einsatz unserer PräLeg Einhängemaschine abgestimmt. Beide Maschinen können von einer Person bedient werden, wodurch eine hohe Produktivität erreicht werden kann. Natürlich ist auch das Pressen manuell eingehängter (bzw. angepappter) Bücher problemlos möglich.
  • verschiedene Einbrennleisten, z. B. für das Einpressen von stärkeren Einbandmaterialien wie Gewebe, Kunstleder etc.

Die PräForm verfügt über einen RJ45 Netzwerkanschluss. Nach Anschluss eines Computers, oder Notebook mit Internetzugang ist es möglich, dass unsere Serviceabteilung Fehlerprotokolle auswertet und dem Bediener im Falle einer Störung schnell und zielgerichtet unterstützen kann.

• Grundfläche: 88 x 81 cm
• Höhe: 147 cm     
• Gewicht: ca. 264 kg
• Pressluftanschluss: 6 bar - 6 l/m     
• Elektr. Anschluss: 230 V / 50 Hz / 2,0 kW

Formatbereiche:
• Buchhöhe: 100 x 520 mm
• Buchbreite: 120 - 450 mm
• Buchstärke:  6,5 - 100 mm
• Leistung: ca. 150 Bücher / Stunde (materialabhängig)

Vorteile

keine Rüstzeiten

einfache Einstellungen via Touchscreen

mechanische Pressung, pneumatische Falzeinbrennung - 2-Wege-System individuell regelbar

optimale Formung der Buchgelenke (Falz)

Pressdruck, Einpressdauer und Temperatur optimal an unterschiedliche Produkte anpassbar

optimiert für den Einsatz mit der Einhängemaschine PräLeg

Anwendungen

gerade und gerundete Bücher

Layflat-Bücher

wattierte Buchdecken

Bücher mit cellophanierten Decken

veredelte und sensible Buchdecken

Textil-, Leder- und Gewebedecken

Logo Schmedt

Pressen und Falzeinbrennen mit Prä-Maschinen

Fragen zur Maschine?

Internationale Händler


So erreichen Sie uns

Beratung und Bestellung

040 - 734 744-0
International: +49 40 734 744-0

Öffnungszeiten
Mo-Do. 08:00 - 17:00 Uhr
(Abholung bis 16.30 Uhr)
Fr. 08:00 - 15:00 Uhr
(Abholung bis 14.30 Uhr)

So finden Sie uns:
Unser Firmengebäude in Hamburg finden Sie im Dwengerkamp 1, 21035 Hamburg (Gewerbegebiet Allermöhe in Hamburgs Südosten).

Folgen Sie uns